TOME STAMPI


Die Firma Tome Stampi entsteht im Jahr 1977 als Formenbauer von Spritzgusswerkzeugen für
die thermoplastische Kunststoffverarbeitung.
Im Jahr 1980 wird die Spritzgussproduktion eingeführt und kurz darauf gehören auch die Baugruppenmontage und das Bedreucken der Kunststoffartikel zum Programm.

Heute produziert das Unternehmen mit modernen Fertigungstechnologien im Werkzeugbau ebenso wie in der Spritzgussproduktion. Im Werkzeugbau (Planung und Fertigung) kommen CAD/CAM-Systeme zum Einsatz, die auf CNC gesteuerten Fräsen, Bearbeitungszentren und Erodieranlagen die kontinuierlich steigenden Anforderungen der Kunden an Präzision und Schnelligkeit
umsetzen. In der Spritzgussproduktion sind Spritzgussmaschinen von 500 bis 5.000kN Schließkraft im Einsatz, auf denen u.a. mit Hilfe von Handlinganlagen eine automatische Teileentnahme und-ablage von hochwertigen Sichtteilen stattfindet.





Die technologisch fortschrittlichen
Maschinen und Fertigungeseinrichtungen
werden von hochqualifiziertem technischen
Personal bedient, die jederzeit die
hohen Ansprüche der Kunden zufrieden stellen.
Derzeit werden in beiden Fertigungsbereichen
Produkte für den Haushaltswaren-und-
gerätebereich (Sichtblenden für
küchenabzugshauben, Waschmaschinenkomponenten), für die
Telefonie und Fernbedienungen, für
Motorroller und Industriefahrzeuge,
für Computer und Decoderanlagen realisiert.

Als fortschrittliches Unternehmen ist die
Firma Tome Stampi in verschiedenen Bereichen
Tätig und weist Kuden auf dem nationalen
und internationalen Markt wie Deutschland,
Mexiko und Spanien auf.